Schadstoff- und Asbestsanierung

Seit 1990 ist es verboten asbest­haltige Mate­rialien zu ver­wen­den. Ab diesem Zeit­punkt fallen zahl­reiche Sanierungs­arbeiten in Wohn-, öffent­lichen- und industriellen Gebäuden an, die diesen Schad­stoff ent­halten.

Die Marti AG Solothurn unter­stützt Sie in Ihrem Vor­haben und bei der Pla­nung Ihrer Pro­jekte. Mit quali­fiziertem Per­sonal sichern wir die fach­ge­rechte Sanier­ung der schadstoff- und asbest­haltigen Bauten nach SUVA Anfor­derung. Die Entsor­gung der belas­teten Altkon­struk­tionen und die Wieder­herstel­lung der Bau­teile nach den heutigen Anfor­derungen ist Bestan­dteil unseres Kon­zeptes.

 

Was ist Asbest

Eine Gruppe von faserigen Mine­­ralien bezeich­­net man als Asbest, die bis zu Beginn der 1980er Jahre für über 3'000 Ver­­wendungs­­zwecke und Produkte ein­ge­setzt wurde. Die Eigen­­schaf­ten, welche Asbest zu einem technisch der­art über­le­genen Werk­­stoff machen, haben für die Gesund­­heit der Men­schen eine ver­hängnis­volle Kehr­seite. Die über die Atem­wege auf­genom­menen Asbest­fasern kön­nen bis in die Lungen­bläschen gelan­gen und im Bereich von Lunge und Brust­fell zu sehr schweren Erkran­kungen führen.

Marti AG Solothurn
Bielstrasse 102
4503 Solothurn
+41 32 625 07 07
+41 32 625 07 17